Nuova ricerca



Pilotprojekt Entwicklung Strategie: Koord Unterstutzung der Kantone Bekampfung Tiger und Buschmucke

Acronimo STRATCHZt

Abstract Die asiatische Tigermücke hat sich im Tessin seit ihrer Entdeckung 2003 stetig ausgebreitet und in den vergangenen zwei Jahren wurde sie im Rahmen des vom BAFU in Auftrag gegebenen Nationalen Programmes zur Überwachung der Asiatischen Tigermücke vereinzelt auch nördlich der Alpen, vor allem entlang der Gotthardroute, nachgewiesen. Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung wurden diesen Sommer erstmals auch Tigermücken in der Stadt Basel und in Arlesheim (BL) gefunden. Bisher wird noch davon ausgegangen, dass es sich bei diesen Funden um einzelne Einschleppungen und nicht um etablierte Populationen handelt.

Enti SUPSI coinvolti Istituto microbiologia

Persone coinvolte Lukas Engeler

Responsabili Eleonora Flacio

Data di inizio progetto 1 dicembre 2015

Data di chiusura progetto 31 dicembre 2021

 
st.wwwsupsi@supsi.ch